BIOS - Bioenergy
  IHR PARTNER FÜR ENERGETISCHE BIOMASSENUTZUNG UND ENERGIEEFFIZIENZ  
 

Biobil® Version 2.4

Programm zur detaillierten Berechnung der Stoff- und Energiebilanzen von Heizwerken unter Berücksichtigung einer mehrstufigen Kesselanlage und einer optionalen mehrstufigen Wärmerückgewinnung (einschließlich Kondensationsstufe und Luftvorwärmung).

Entwicklungsumgebung MS-Excel und VBA.


Preisinformation

Die Ergebnisse werden in Tabellen zur Weiterbearbeitung und einem übersichtlichen Flowsheet dargestellt.

Kontakt

Abb. 1 – zum Vergrößern klicken
Abb. 3
Abb. 5
Abb. 2
Abb. 4

Eingabeparameter:

  • Zusammensetzung von festen, flüssigen und gasförmigen Brennstoffen (Eingabe oder Auswahl aus einer Datenbank).
  • Wassergehalt des Brennstoffes.
  • Brennwert des Brennstoffes (Eingabe, Berechnung oder Auswahl aus einer Datenbank).
  • Gehalte an Corg und CO2 im Aschengemisch (Eingabe oder Auswahl aus einer Datenbank).
  • Einbindungsrate von S und Cl in das Aschengemisch.
  • Sauerstoffgehalt des Rauchgases (optionale Eingabe als O2- Gehalt, CO2- Gehalt oder Luftverhältnis).
  • CO- und NOx- Gehalt im Rauchgas.
  • Alternativ: Eingabe der eingesetzten Brennstoffmenge oder der produzierten Energiemenge des Kessels (in kW).
  • Rauchgastemperatur nach den einzelnen Kesselstufen.
  • Rauchgastemperatur vor der Kondensationsanlage.
  • Rauchgastemperatur nach den einzelnen Kondensationsstufen.
  • Umgebungstemperatur und -druck bzw. Seehöhe.
  • Rauchgasrezirkulation (optionale Eingabe als Rezirkulationsverhältnis oder Festlegung der maximalen adiabaten Rauchgastemperatur).
  • Daten zur Berechnung eines Quenchprozesses (optional).
  • Daten für die Berechnung der Wärmeverluste im Heizhaus (Heizhaustemperatur, Heizhausdaten, Feuerungs- und Kesseldaten)

Nach oben

Ausgabeparameter:

    • Zusammensetzung des Brennstoffes dargestellt als Trockensubstanz und als Frischsubstanz.
    • Eingesetzte Luftmengen (Darstellung als trockene und feuchte Ströme in kg/h, Nm³/h, Bm³/h, mol/h, kg/kg Brst FS, mol/kg Brst FS, Nm3/kg Brst FS, m3/kg Brst FS).
    • Rauchgaszusammensetzungen in den einzelnen Anlagenstufen.
    • Rauchgasmengen in den einzelnen Anlagenstufen (Darstellung als trockene und feuchte Ströme in kg/h, Nm³/h, Bm³/h, mol/h, kg/kg Brst FS, mol/kg Brst FS, Nm3/kg Brst FS, m3/kg Brst FS).
    • Dichte der Gasströme bei verschiedenen Temperaturen.
    • Produzierte Kondensatwassermengen.
    • Staubbeladung im Rauchgas.
    • Darstellung aller relevanten Energieströme über die gesamte Anlage.
    • Anlagenkenngrößen (adiabate Verbrennungstemperatur, Taupunkt des Rauchgases, direkter und indirekter Wirkungsgrad der einzelnen Nutzwärmeerzeugern bezogen auf den Heizwert).
    • Anfallende Aschenmengen.
    • Darstellung in einem übersichtlichen Flowsheet, welches sich automatisiert an den Anlagentyp entsprechend der Eingabeparameter anpasst.

    Einsatzbereiche des Programmes BIOBIL®

    • Auslegung von Heizwerken: Berechnung der Gasströme (Rauchgas, Luft) in allen Anlagenteilen, der eingesetzten Brennstoffmengen, der anfallenden Aschenmengen, etc.
    • Nachbilanzierung von Heizwerken: Berechnung der durchschnittlichen Leistung und der durchschnittlichen Wirkungsgrade (im betrachteten Zeitraum), Plausibilitätskontrolle der anfallenden Aschenmengen, etc.
    • Berechnung auch für alternative Brennstoffe möglich (wie z.B. Pyrolysegase, Erdgas, Heizöl).

    Nach oben

    BIOBIL: Beispiel einer Ergebnisdatei/Example file with calculation results – XLS#0001